Die Ziele - FahrGut Club

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Ziele

Über FahrGut
Die Ziele





Zusätzlich zum Primärziel der Aufwertung des öffentlichen Images der Berufskraftfahrer bzw. der Logistik- und Transportbranche soll "FahrGut" folgende Ziele fokussieren:

     
1.     Die Bildung einer Allianz zwischen fairem Fahrpersonal und fairen Arbeitgebern zur Erreichung eines positiven Images in der Öffentlichkeit
 
2.     Die langfristige Bildung eines Netzwerkes aus Partnerschaften rund um die Transport- und Logistikbranchen unter Einbindung von dazugehörigen Personalstrukturen
 
3.     Das Verständnis für einen öffentlichen Dialog zwischen Kraftfahrern/innen, der Bevölkerung und der Politik
 
4.     Lösungsfindungen im Kontext mit der Öffentlichkeit
 
5.     Mehr Sicherheit durch ein besseres Miteinander im Straßenverkehr
 
6.     Ausbau der Logistikbranche durch neue Lösungsansätze für Logistikzentren
 
7.     Sozial und wirtschaftlich vertretbare Lösungsansätze zum Thema Transitverkehr
 
8.     Öffentliches Verständnis beim Ausbau von LKW-Standplätzen
 
9.     Wirtschaftlich und vor allem sozial vertretbare Frachtkosten. Evtl. über eine freiwillige Selbstabgabe im Online- und Versandhandel (hierzu wollen wir unseren FairFreight-Button einführen)
 
10.  Aufzeigen von Chancen im Ausbildungsberuf Berufskraftfahrer"
 
11.  Zugewinnung neuer Berufskraftfahrer
 
12.  Zugewinnung neuer Berufskraftfahrer in Weiterbildung (ARGE)
 
13.  Zugewinnung neuer Berufskraftfahrer in Ausbildung (Azubis)
 
14.  Öffentliche Darstellung von Fairness seitens Unternehmen aus der Transport- u. Logistikbranche
 
15.  Öffentliche Darstellung von Fairness seitens bemühter Berufskraftfahrer
 
16.  Findung neuer Lösungsansätze für eine Verbesserung des sozialen Images

17. Öffentliche Akzeptanz und Sympathie in der Bevölkerung

18. Öffentliche Akzeptanz und Sympathie im Straßenverkehr


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü